Komurei LietzenSchweizerhaus FalkenhagenNeuhardenberg SchlossSchloss WulkowBlick von obenNeuhardenberg Grundschule

Benefizkonzert für junge ukrainische Musiker am 25. Juni im Schlosspark Neuhardenberg


Bild zur Meldung: Schloß Neuhardenberg, Foto: Matthias Lubisch



Die Stiftung Schloss Neuhardenberg widmet das Festkonzert im Rahmen des Sonderprogramms anlässlich ihres 20. Jubiläums der Unterstützung junger ukrainischer Musiktalente: Der Auftritt des Bundesjugendorchesters (BJO) am 25. Juni 2022, 19 Uhr im Schlosspark findet als Benefizkonzert für das Youth Symphony Orchestra of Ukraine statt.

 

Das Bundesjugendorchester und sein Träger, der Deutsche Musikrat, standen bei der Gründung des ukrainischen Klangkörpers vor fünf Jahren Pate. Die beiden Orchester verbindet seitdem eine enge Zusammenarbeit. So war für Mai 2022 ein gemeinsamer Auftritt in Odessa geplant, der aufgrund des Krieges in der Ukraine vorerst abgesagt werden musste. Bei seinem Konzert in Neuhardenberg wird das deutsche Orchester durch Mitglieder seines ukrainischen Partnerensembles verstärkt, so dass die Kooperation zumindest in Teilen fortgesetzt werden kann. Der Erlös kommt den jungen ukrainischen Musikerinnen und Musikern, ihren Familien und ihrer musikalischen Arbeit zugute. Das Benefizkonzert wird ermöglicht durch die DekaBank Deutsche Girozentrale.  

 

Das Bundesjugendorchester wird im Rahmen des Benefizkonzerts von Oscar Jockel, Stipendiat der Siemens Conductors Scholarship der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, dirigiert. Solist ist der international erfolgreiche und der Stiftung Schloss Neuhardenberg eng verbundene Cellist Jan Vogler. Auf dem Programm stehen Max Bruchs „Kol Nidrei“ und Ludwig van Beethovens 6. Sinfonie „Pastorale“.

 

Direkte Spenden sind darüber hinaus unter dem Verwendungszweck Ukraine auf das Konto

DE50 1005 0000 1060 9167 69 der Stiftung Bundesjugendorchester möglich. 

 

 

Informationen und Tickets

Ticketservice unter 033476-600-750 (täglich 10-18 Uhr) oder unter schlossneuhardenberg.de

Reservierungsanfragen (Hotel und Gastronomie) unter 033476 600-0 oder

E-Mail: