Blick von obenKomurei LietzenNeuhardenberg SchlossSchweizerhaus FalkenhagenNeuhardenberg GrundschuleSchloss Wulkow

MUSIK IM KLOSTER ALTFRIEDLAND 2022 - Konzerte im Refektorium


Bild zur Meldung: Foto: Kulturförderverein Kloster Altfriedland



Vom 13. August bis zum 24. September ist das Refektorium im Kloster Altfriedland Schauplatz der Konzertreihe MUSIK IM KLOSTER ALTFRIEDLAND. Der malerisch gelegene Ort mit seiner mittelalterlichen Klosterruine ist erneut Zentrum eines kleinen ambitionierten Festivals mit „Alter Musik“. Der sterngewölbte Raum, der einst den Nonnen als Speisesaal diente, eignet sich mit seiner klaren Akustik in idealer Weise für die Darbietung von Musik aus vergangenen Zeiten. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucher außergewöhnliche Konzerterlebnisse und lebendige Begegnungen mit herausragenden Künstlern und Ensembles.

Zum Eröffnungskonzert am 13. August, das aufgrund der größeren Besetzung in der Klosterkirche stattfindet wird, ist erneut die renommierte Sopranist Mi-Young Kim zu Gast. Begleitet von der Flötistin Anja Hufnagel und dem Kammerorchester CONCERTO GROSSO BERLIN wird Musik von Vivaldi, Händel, Bach und Telemann geboten. Im zweiten Konzert am 20. August präsentiert die Berliner Geigerin ihre gerade fertiggestellte CD. Sie wird gemeinsam mit der japanischen Pianistin und Expertin für historische Tasteninstrumente Beni Araki  Kammermusik von Ludwig van Beethoven vortragen.  Am 27. August folgt ein Konzert, in dem der Barockdichter und Mystiker Angelus Silesius im Mittelpunkt steht. Die Sängerin Antje Rux und der Lautenist Lee Santara begeben sich auf eine musikalische Reise nach Breslau, die Heimatstadt des Mystikers. Ein ganz junges Barockensemble wird am 3. September im Refektorium zu hören sein.  Das Instrumentalquartett  MUSICA COLORATA und die Sopranistin Anna Fey präsentieren ein Programm mit italienischer Musik des 18. Jahrhunderts. Auch im Folgekonzert am  10. Sep-tember  wird von einer Sängerin in Begleitung eines Instrumentalquartetts gestaltet. Kathleen Danke und das Ensemble „La Villanella“ aus Basel engagieren für die Musik nördlich der Alpen:  Bach, Händel und Telemann stehen auf dem Programm. Ein besonderes Ensemble erwartet die Zuhörer des Konzerts an 17. September. Es sind die beiden Musikerinnen Leila Schöneich und Sabine Erdmann, die als „Corellis Cousinen“  mit  Flöte und Cembalo  italienisch inspirierte Musik zu Gehör bringen werden. Krönender Abschluss schließlich ist das ganz dem Gesang gewidmete Konzert am 24. September. Studierende im Fach Gesang der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ präsentieren das Ergebnis eines  semesterübergreifenden Studienprojekts. In unterschiedlichen Formationen werden die jungen Sängerinnen und Sänger ihr Können unter Beweis stellen. Unter Leitung von Robert Nassmacher wird ein junges Instrumentalensemble begleiten.

 

PROGRAMM

 

Samstag, 13. August, 16 Uhr             Sonderkonzert in der Klosterkirche
Mi-Young Kim, Sopran

Concerto Grosso Berlin

Anja Hufnagel, Flöte

                                                           Beatrix Hellhammer & Britta Gemmeker, Violine
Ernst Herzog, Viola
Andreas Vetter, Violoncello
Friederike Däublin, Violone
Sabine Erdmann, Orgel/Cembalo

Musik von J.S. Bach, G. F. Händel, G.P. Telemann u.a.

 

Samstag, 20. August, 16 Uhr            Kammermusik von Beethoven

Kathrein Allenberg, Violine

Beni Araki, Hammerflügel

L.v. Beethoven: Violinsonaten op. 30 und op. 96
Variationen über:  “Se vuol ballare..”

 

Samstag, 27. August, 16 Uhr            „Der Himmel ist in dir“
Hommage an Angelus Silesius
Musik von Georg Joseph, Luis Milan, Anthony Holborne, Lee Santana
Antje Rux, Sopran
Lee Santana, Laute

                                                          

Samstag,  3. September, 16 Uhr       Ensemble Musica  Colorata

Lieder und Instrumentalmusik  des Barock

Musik von J. Krieger, G.P. Telemann B. Marini u.a.

Anna Sopran Fey,

Jacopo Columbro und Sophie Longmuir, Violinen

Mikel Elgezabal Garmendia, Violoncello
                Pedro Alcàcer, Theorbe

 

Samstag, 10. September, 16 Uhr             „Die Lust, die wir genießen“

                                                                               Eine barocke „Hausmusik

                                                              La Villanella Basel

Kathleen Danke, Sopran

Claudia Nauheim, Blockflöten 

Irene Klein, Viola da Gamba

Mechthild Winter, Virginal                    

Musik von J.S. Bach, G.P. Telemenn, G.F. Händel und C.P.E. Bach

 

Samstag, 17. September, 16 Uhr      „Corellis Cousinen“

Leila Schöneich, Flöte
Sabine Erdnmann, Cembalo

Musik von A. Corelli, G.F.  Händel,  G.P. Telemann, J.S. Bach

 

 

Samstag, 24. September, 16 Uhr      Flauto e voce

Studierende im Fach Gesang  der HfM „Hanns Eisler“ Berlin
Robert Nassmacher, Leitung und Cembalo
Yeuntae Jung, Flöten
Andreas Vetter, Violoncello
Musik von J.S. Bach, G.F.  Händel,  G.P. Telemann, J.A. Hasse, A. Vivaldi

 

 

Eintritt 15 €, ermäßigt 10 € Gruppen ab 8 Personen 10 €

Kartenvorbestellungen: Touristinformation Märkische Schweiz
Tel: 033433-150031

 

Veranstalter: Kulturförderverein Kloster Altfriedland e.V.

c/o Ernst Herzog, Nostitzstr. 29, 10965 Berlin Tel: 030-6917566

www.kultur-altfriedland.de