Schweizerhaus Falkenhagen | zur StartseiteNeuhardenberg Grundschule | zur StartseiteKomurei Lietzen | zur StartseiteBlick von oben | zur StartseiteSchloss Wulkow | zur StartseiteNeuhardenberg Schloss | zur Startseite
 

Aufruf zum 12. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Aufruf zum 12. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Aufruf zum 12. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz und der Städte- und Gemeindebund Brandenburg rufen gemeinsam auf zur Teilnahme am Wettbewerb 

 

„Unser Dorf hat Zukunft“: MITMACHEN.DABEISEIN.GEWINNEN! 

 

Die Zukunft der Dörfer hängt maßgeblich vom Engagement ihrer Bevölkerung, organisiert in den Kommunen, Vereinen, Verbänden, Kirchen, Unternehmen, Wirtschaftsbetrieben oder als Einzelne, ab und davon, wie sie sich für die Erhaltung, Gestaltung und Entwicklung der Dörfer einsetzt. Gemeinsam bilden sie die Verantwortungsgemeinschaften, die aktiv und eigeninitiativ an der strukturellen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung ihres Lebensumfeldes mitwirken. 

 

Das Land Brandenburg möchte gemeinsam mit dem Städte- und Gemeindebund diesen Aktivitäten und Leistungen zu mehr Anerkennung und Wahrnehmung verhelfen. 

 

Hier setzt der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ an, der seit Jahrzehnten auf Bundes- und Landesebene durchgeführt wird und dazu beiträgt, dieses Engagement zu unterstützen und sichtbar zu machen. Der Wettbewerb ist auf Unterstützung eines langfristigen Entwicklungsprozesses ausgelegt. Es geht nicht darum, einzelne „Leuchtturmprojekte“ herauszugreifen und zu honorieren. Im Mittelpunkt stehen die Fortschritte bei der ganzheitlichen Entwicklung der Stärken eines Ortes, die seinen individuellen Charme ausmachen und ihm Lebensqualität verleihen. Die erzielten Ergebnisse und Erfolge sollen in den Dörfern lange nachwirken und dauerhaft spürbar bleiben. 

 

Gesucht werden kreative Ideen und engagierte Bürgerinnen und Bürger, die gemeinsam mit der Verwaltung, der örtlichen Wirtschaft und den örtlichen Vereinen, die soziale Dorfentwicklung aktiv gestalten, die Bau- und Grüngestaltung ihres Ortes wertschätzend, nachhaltig und sensibel im Umgang mit traditionellen Entstehungsformen weiterentwickeln sowie Raum für individuelle Lösungen zulassen. 

 

Je besser es gelingt, jede einzelne Bürgerin und jeden einzelnen Bürger davon zu überzeugen und einzubeziehen, neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter zu gewinnen und den Zusammenhalt zu forcieren, umso mehr ist der Wettbewerb ein Erfolg für die dörfliche Gemeinschaft. 

 

Der Wettbewerb startet im Jahr 2024 auf Kreisebene und endet mit der Teilnahme am Bundesentscheid im Jahr 2026.

 

 

Der Kreiswettbewerb wird in Anlehnung an die Teilnahmebedingungen des Landes Brandenburg durchgeführt. Räumlich zusammenhängende Gemeinden oder Gemeinde- bzw. Ortsteile mit überwiegend dörflichem Charakter mit bis zu 3.000 Einwohnern sind teilnahmeberechtigt. 

 

 

* Die Interessenbekundung ist bis zum 27. April 2024 einzureichen. 

       * Die Abgabe aller Bewerbungsunterlagen hat dann bis zum 29. Juni 2024 

         zu erfolgen.

 

Als Anerkennung für die Leistungen stehen attraktive Preisgelder und Sonderprämien zur Verfügung. Zudem dienen die Kreiswettbewerbe als Vorentscheidung für den Landeswettbewerb 2025, an dem die Kreissieger aus Brandenburg teilnehmen. 

Die Landessieger wiederum qualifizieren sich für den Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Jahr 2026.

 

 

Die Teilnahmeunterlagen können beim

Amt für Landwirtschaft und Umwelt

Puschkinplatz 12

15306 Seelow

angefordert oder unter

www.maerkisch-oderland.de/de/belange-des-laendlichenraumes/

dorfwettbewerb.html

auf der Internetseite des Landkreises bezogen werden. 

 

Ansprechpartner

Herr Hans-Günter Müller 03346-850-6324

Frau Christin Schütz 03346-850-6320

E-Mail: