Schloss Wulkow | zur StartseiteNeuhardenberg Schloss | zur StartseiteSchweizerhaus Falkenhagen | zur StartseiteKomurei Lietzen | zur StartseiteBlick von oben | zur StartseiteNeuhardenberg Grundschule | zur Startseite
 

Schloss Neuhardenberg präsentiert - Dagmar Manzel und Band

Dagmar Manzel (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Dagmar Manzel

Liederabend, Sonntag 26.05.2024, 18:00 Uhr, Schinkel-Kirche

 

Sehnsucht

Songs von Werner Richard Heymann, Friedrich Hollaender, Helmut Oehring, Hanns Eisler u. a.
Texte von Kurt Tucholsky und Ágota Kristóf

Dagmar Manzel – Gesang, Rezitation
Daniela Braun – Violine
Arnulf Ballhorn – Bass
Ralf Templin – Gitarre
Felix Kroll – Akkordeon
Frank Schulte – Klavier
Simon Böttler – Sound

»In einer Welt ohne Melancholie würden die Nachtigallen anfangen zu rülpsen.« – Emil M. Cioran

Dagmar Manzel feiert die Melancholie als Lebenselixier und hat dafür ein Programm aus bekannten und unbekannten Liedern und Chansons zusammengestellt. Die Schauspielerin und Sängerin serviert gemeinsam mit ihrer Band Sehnsucht in allen möglichen Facetten nach dem persönlichen großen und kleinen Glück und auch nach besseren Zeiten, Umständen oder Lebensbedingungen.

Die subtilen Arrangements und die kraftvoll pointierte Begleitung der Band geben der Stimme von Dagmar Manzel und der poetischen Sprache der Texte viel Raum für Melancholie, zum Schmunzeln und zum Nachdenken und setzen auf den großen Zauber der kleinen Gesten. Mit dem Humor heiterer Verzweiflung und Gespür für Theatralik haucht Dagmar Manzel den Liedern frisches Leben ein. Dabei ist sie wild und zerbrechlich, komisch und elegant.

Dagmar Manzel gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Davon zeugen Auszeichnungen wie der Adolf-Grimme-Preis, die Auszeichnung zur Schauspielerin des Jahres, der Deutsche Fernsehpreis, der Deutsche Schauspielerpreis und der Deutsche Filmpreis. Neben Theater, Film und Fernsehen gilt Dagmar Manzels Liebe aber auch der Musik. Mit großen Liederabenden und Hauptrollen in Musiktheaterproduktionen begeisterte sie das Publikum.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.schlossneuhardenberg.de

Weitere Informationen