Schloss Wulkow | zur StartseiteKomurei Lietzen | zur StartseiteNeuhardenberg Grundschule | zur StartseiteSchweizerhaus Falkenhagen | zur StartseiteNeuhardenberg Schloss | zur StartseiteBlick von oben | zur Startseite
 

Epitaph Gusow

Nach dem Tod von Georg Freiherr von Derfflinger ließ sein Sohn Friedrich von Derfflinger in der Werkstatt Schlüters in Berlin ein Sandstein-Epitaph anfertigen, welcher seit 1700 in der Dorfkirche Gusows zu besichtigen war. Aufgrund der Kriegsereignisse 1945 verfiel das Denkmal und wurde erst 1975 durch das Institut für Denkmalpflege der DDR geborgen, restauriert und in der Komtureikirche Lietzen angebracht. Aus Anlass des 400. Geburtstages von Georg Freiherr von Derfflinger im Jahr 2006 konnte der Geschichts- und Heimatverein Gusow-Platkow e.V. die Rückführung und Wiedererrichtung dieses Denkmals in die Dorfkirche Gusow erreichen.